Induktionsspule (T-Spule)

Eine Induktionsspule ist eine kleine Drahtspule im Hörgerät, die den Empfang elektromagnetischer Wellen, die von Induktionsschleifen ausgesandt werden, ermöglicht. Wo solche Induktionsschleifen installiert sind, kann man klarer hören, weil die Raumakustik umgangen wird und Hintergrundgeräusche nicht mitverstärkt werden. Induktionsschleifen kann es zum Beispiel in Kirchen, Theatern, Kinos und in einigen Kaufhäusern geben. Es gibt mehrere Symbole, die auf eine Induktionsanlage hinweisen können. Gemeinsam ist diesen Zeichen, dass sie ein symbolisiertes Ohr abbilden und den Buchstaben "T" zeigen. Meist sind die Zeichen blau-weiß.

Um eine Induktionsschleife oder ein Telefon mit induktiver Kopplung zu benutzen, können Sie die T-Einstellung Ihres Hörgeräts einschalten (das T steht dabei für Telefon). In dieser Einstellung kann das Hörgerät direkt mit der Induktionsschleife interagieren. Fast alle Hörgeräte haben diese wertvolle Funktion. Falls Ihr Hörgerät diese Funktion bietet, vergewissern Sie sich, dass es dafür bei einem der „Programme“ eingestellt wurde.