Subjektive Beurteilungen

Gute Noten Schlechte Noten

Um die subjektiven Erfahrungen von Patienten über ihre Hörprobleme zu erfassen, wurde der Fragebogen des Göteborger Profils ausgewählt. Patienten werden gebeten, diesen Fragebogen auszufüllen.

Das Göteborger Profil ist ein Stufe II (fortgeschritten) Test. Er wird nur angewendet, wenn sich die Notwendigkeit während der Untersuchung ergibt.

Das Göteborger Profil misst die empfundene Hörbehinderung und Einschränkungen, die sich daraus ergeben. Es besteht aus 20 Fragen, die in zwei Abschnitte unterteilt sind. Der erste Abschnitt misst die erfahrenen Beeinträchtigungen in Bezug auf "Sprachverstehen und Richtungshören". Der zweite Abschnitt zielt auf die erfahrenen Beeinträchtigungen im Themenkreis "Verhaltens- und Reaktionsweisen und zwischenmenschliche Beziehungen" ab.