Lokalisationstest mit Lautsprechern

Beispiel der Versuchsanordnung

Dieser HearCom-Lokalisationstest misst den kleinsten Winkel, den ein Zuhörer zwischen zwei Schallquellen hören kann. Aus zwei Lautsprechern werden Schallstimuli abgespielt, die entweder von rechts nach links oder von links nach rechts wandern. Die Aufgabe des Zuhörers ist es, die Richtung der Bewegung mittels Tastatur oder Maus auf dem Bildschirm anzugeben. Der Winkel, von und zu dem die Schallstimuli sich bewegen, ändert sich während der Messung von groß zu Beginn der Messung nach klein am Ende.

Der Test benötigt zwei Computer-Lautsprecher. Er liefert mit Kopfhörern keine korrekten Ergebnisse.

Der Test wird in verschiedenen europäischen Ländern über das Internet zur Verfügung gestellt werden.